Zur Unternavigation springen. Zum Inhalt springen.

TMR, Telekommunikation Mittleres Ruhrgebiet

Die Stadtwerke senken Kosten für Telefonate

30.04.1999

TMR-Netz hat bisher 500 Kunden in Witten

30.04.99
WAZ Witten


Der harte Konkurrenzkamp auf dem Telefonmarkt senkt auch die Preise in dem noch jungen Telefonnetz TMR, an dem die Stadtwerke Witten beteiligt sind.

Die TMR - Telekommunikation Mittleres Ruhrgebiet GmbH mit den Stadtwerken Witten als Beteiligungsgesellschaftunternehmen - richtet ab 1. Mai 1999 statt bisher zwei Zeitzonen nun drei ein: Der Nachttarif wird eingeführt. Zukünftig kostet für Geschäftskunden das Ortsgespräch am Tag sechs Pfennig pro Minute, sonst vier Pfennig. Privatkunden zahlen am Tag sieben Pfennig und im Nachtbereich vier Pfennig. Außerdem neu: Zwischen 22 und 8 Uhr kosten Telefonate für NRW und für ganz Deutschland fünf bzw. sechs Pfennig pro Minute. Gesenkt wurde auch der Tarif für den Internetzugang von 15 auf sieben Mark.

In Witten hat das TMR-Netz bereits 500 Kunden. Bis Ende 1999 wollen die Betreiber es ermöglichen, daß sämtliche Haushalte in Witten angeschlossen werden können.