Zur Unternavigation springen. Zum Inhalt springen.

TMR, Telekommunikation Mittleres Ruhrgebiet

TMR wirbt um Privatkunden

01.06.1999

Durch die Liberalisierung des Telekommunikationsmarktes sind neben dem größten Anbieter, der Deutschen Telekom AG, auch eine Vielzahl privater Gesellschaften entstanden. Auch die Stadtwerke Herne AG beteiligt sich auf diesem Sektor. Deshalb gründeten die Energieversorger Bochum, Witten, Hattingen und Herne, sowie die Sparkassen Bochum und Herne die TMR Telekommunikation Mittleres Ruhrgebiet.

Juni 99
EinBlick
Mitarbeiterzeitung der Stadtwerke Herne AG


Seit rund drei Jahren verlegen die Stadtwerke Herne AG Lichtwellenleiter (LWL) in unserem Versorgungsgebiet. Ein sogenanntes Backbone-Netz ist bereits in Wanne-Eickel aufgebaut worden und entsteht zur Zeit in Alt-Herne. Fünf von insgesamt neun Vermittlungsstellen der Telekom wurden an unser LWL-Netz angeschlossen. Dadurch besteht die Möglichkeit, Privat - als auch Geschäftskunden ohne zusätzliche Verlegearbeiten an das TMR-Netz anzuschließen.

Die Stadtwerke Herne AG als auch die Herner Sparkasse nutzen schon die günstigen Tarife der TMR. Sie betragen für Geschäftskunden seit dem 01.04.1999 in der Zeit von 8:00 Uhr bis 18:00 Uhr 6 Pfennig pro Minute, in den Abend- und Nachtstunden 4 Pfennig im Ortsbereich. Für Privatkunden kostet eine Minute 7 Pfennig in der Zeit von 8:00 bis 18:00 Uhr, 4,5 Pfennig in der Zeit von 18:00 bis 22:00 Uhr und 4 Pfennig von 22:00 Uhr bis 8:00 Uhr.

Die TMR ist bestrebt, sich als Full-Service-Provider für Internet Dienste zu positionieren. Mit TMR Call & Surf kann man ab 7,00 DM/Monat im Internet surfen. An Telefongebühren fallen dann nur noch 5 Pfennig/Minute an - rund um die Uhr. Und das zu jeder Tageszeit.

Weitere Informationen gibt es unter der Telefonnummer 0234/960 - 3838 oder im TMR-Shop, Hellweg 2. Für alle interessierten Stadtwerker hält M2 (592 -256 oder-270) aktuelles Infomaterial bereit.