Zur Unternavigation springen. Zum Inhalt springen.

TMR, Telekommunikation Mittleres Ruhrgebiet

TMR lockt mit neuer Tarifstruktur

29.01.2000

Telefonieren nochmals verbilligt

WAZ Bochum

Ab Februar gibt's bei den Stadtwerken nicht nur neue Stromtarife, sondern auch korrigierte Telefonpreise.
Die Beteiligungsgesellschaft TMR (mit Sparkassen und anderen Stadtwerken der Region) hat auch die Tarifstruktur geändert. Fortan gibt es nur noch zwei Zeitzonen: Montags bis freitags von 8 bis 18 Uhr - und den Rest, Wochenenden und Feiertage eingeschlossen.

Kunden, die in einigen Stadtteilen schon an das TMR-Netz angeschlossen sind, zahlen für Ortsgespräche generell 4 Pf. pro Minute. Tagsüber kosten Gespräche in die Nachbarstädte 5,9 Pf. (Freizeit: 3,6 Pf.), zum Rest von NRW 8,1 bzw. 4,5 Pf. und innerhalb Deutschlands 10,8 (Freizeit 5,4) Pf. je Minute.

Die übrigen TMR-Kunden kostet's nur geringfügig mehr: Ortsgespräche 4 Pf., Nachbarstädte 6,5 und 4 Pf., innerhalb von NRW 9 und 5 Pfennig und Deutschland-weit 12 und 6 Pfennig pro Minute. Nach der ersten Minute wird übrigens sekundengenau abgerechnet.

Für beide Kundengruppen gelten daneben identische Europa- und Welt-Tarife zwischen 0,20 und 2,75 DM/Min. rund um die Uhr.

Nach eigenen Angaben hat TMR mittlerweile knapp 1000 Kunden unter Vertrag.