Zur Unternavigation springen. Zum Inhalt springen.

TMR, Telekommunikation Mittleres Ruhrgebiet

Grundstein für Technik-Zweig gelegt

13.06.2006

TMR spendet Kästner-Gesamtschule 17 neue Computer / Netzwerk Schule-Wirtschaft

13.06.06
Ruhr Nachrichten


Das Zusammenspiel von Computer und Mikroelektronik entdecken derzeit 16 Schüler der Erich Kästner-Gesamtschule an der Markstraße im neu eingerichteten Technikraum. Die Telekommunikation Mittleres Ruhrgebiet (TMR) hat der Schule Computer zur Verfügung gestellt.

Von den Möglichkeiten, die die 17 neuen Computer bieten, konnte sich TMR-Geschäftsführer Dietmar Spohn (2.v.r.) gestern in der Gesamtschule überzeugen. Schließlich stellte die TMR nicht nur die 17 Rechner zur Verfügung. Gemeinsam mit den Stadtwerken richtete sie auch die Vernetzung, den Anschluss an die bestehenden Computerräume und den Zugang zum Internet ein.

Roboter-System
Anlässlich der Eröffnung des Computerraumes präsentierten zwölf Schüler und ihr Fachlehrer Detlef Brexel den Einsatz von Roboter-Systemen. Damit ermöglichten sie erste Einblicke, die Computer und Mikroelektronik bieten.

„Die Zusammenarbeit der Gesamtschule mit der TMR ist Teil des Kooperationsnetzwerkes Schule-Wirtschaft“, betont Walter Bald, Leiter der Erich Kästner-Gesamtschule. „Die Schulen haben sich immer mehr für Technik und neue Technologien geöffnet. Die enge Zusammenarbeit mit den Betrieben war stets ein besonderes Anliegen.“

Die Initiative zu diesem Projekt geht von Fachlehrer Detlef Brexel (r.) und Michael Stürmer von der Telekommunikation Mittleres Ruhrgebiet (TMR) aus. Schulleiter Walter Bald sieht die Chance, neben Kunst- und Medienprojekten in Zukunft einen Schwerpunkt Technik an der Erich Kästner-Gesamtschule aufzubauen.