Zur Unternavigation springen. Zum Inhalt springen.

TMR, Telekommunikation Mittleres Ruhrgebiet

Wirtschaft im Revier 05/12

01.05.2012

Mit Sicherheit gut beraten

Rekord: 225 Teilnehmer- so viel wie nie zuvor- kamen am 28. März zum Fachkongress mit Begleitausstellung „ IT- Trends Sicherheit“, der in diesem Jahr zum achten Mal stattfand. Eingeladen hatten der networker NRW e.V. und die Mitorganisatoren IHK Mittleres Ruhrgebiet, Stadt Bochum und eurobits. Unter der Schirmherrschaft von Wirtschaftsminister Harry K. Voigtsberger präsentieren 14 Aussteller, darunter die drei Hauptsponsoren ( G DATA, Siemens Enterprise Communications und TMR- Telekommunikation Mittleres Ruhrgebiet), in der rewirpower - Lounge im Stadioncenter des VFL Bochum 1848 ihre Lösungen rund um das Thema.

Der Siegeszug der EDV in den unterschiedlichsten Geschäftsprozessen hat leider nicht nur Vorteile. Während früher Viren und Würmer noch als „dumme Jungenscherze“ galten, stammen heute die Angriffe zum großen Teil aus dem Umfeld der organisierten Kriminaltät. Dabei treffen die professionellen Attacken keine und mittlere Unternehmen genauso wie Global Player und öffentliche Institutionen. Vor allem das Ausspähen von vertraulichen Firmeninformationen mittels modernen IT- und Kommunikationstechnik hat in der letzten Zeit rasant zugenommen.

In zwei parallel stattfindenden Foren hatten interessierte Unternehmen bei der „It-Trends Sicherheit“ die Möglichkeit, sich umfassend über die Gefahren und die entsprechenden Sicherheitsmaßnahmen zu informieren. Dabei wurden der Schutz vor externen und internen Bedrohungen, Risiken im Umgang mit „Social Media“ sowie die sichere Einbindung von Smartphones behandelt. Die einzelnen Vorträge können von der Internetseite www.it-trend-sicherheit.de heruntergeladen werden.

Nicht nur die Resonanz der Besucher auf die Veranstaltung, auch die der Aussteller fiel positiv aus. Deshalb ist für das Jahr 2013 die „IT- Trends- Sicherheit“ wieder fest eingeplant.
Die Veranstaltung ist eine von zahlreichen Aktivitäten, die die IHK zusammen mit dem networker NRW e.V., der Stadt Bochum und eurobits rund um die IT- Sicherheit durchführt. So treffen sich seit rund drei Jahren Fachleute aus ganz Nordrhein- Westfalen jeden Monat in der IHK unter dem Motto „it´s- breakfast“, um über aktuelle IT- Sicherheitsfragen zu diskutieren. Auch ein gemeinsamer Besuch der CeBIT steht jährlich im Kalender.
Aktuell laufen Vorbereitungen, um das Thema IT- Sicherheit von Bochum aus in Nordrhein- Westfalen noch stärker zu platzieren. So haben die Partner gemeinsam mit dem Horst Görtz Institut an der Ruhr- Universität Bochum und dem eco Verband der Deutschen Internetwirtschaft den Zuschlag für die Durchführung des landesweiten Verbundprojektes „Regionale Kooperationsstruktur IT- Sicherheit“ erhalten.

Mehr Informationen finden sie unter www.it-sicherheit-nrw.de im Internet.